Auf den Geschmack kommt es an...

Die spezielle Fütterung und Haltung machen die Weidegans zu einem ganz besonderen Leckerbissen!

 

Merkmale der Weidegänse:

  • Fettärmer als Mastgänse ohne Weide
  • Wasserärmer, d. h. weniger Bratverlust – Sie haben mehr von Ihrem Festtagsbraten
  • Dunkleres Fleisch durch viel Bewegung
  • Feinfasriges Fleisch, zart, aromatisch mit typischem, feinem Geschmack

Weidegans – die besondere Spezialität für Ihren Martini- und Festtagsbraten.

Mehr Gans in der Pfanne...

Immer mehr Konsumenten und Gastronomiebetriebe schätzen die hervorragende Qualität der Weidegans. Die Weidegans ist teurer als die ausländische Mastgans, die anstatt 28 Wochen nur ca. 12 Wochen (überwiegend ohne Weidegras gefüttert) gehalten wird. In der Bratpfanne zeigt sich der Unterschied jedoch sehr schnell. Bei unserer Weidegans bleibt nach Zubereitung „Mehr Gans in der Pfanne“; davon profitieren Sie als Konsument oder als Gastronom.

 

 

Durch den geringeren Bratverlust ist eine höhere Anzahl an Portionen (sechs pro Gans) möglich.